Nach dem sehr ordentlichen Einstieg in die Saison in der BL u16 am Samstag konnten wir am Sonntag leider nicht alle auf Bezirks- und Landesebene nachziehen. Unser drittes Team hatte spielfrei, die zweite Mannschaft entledigte sich der Pflichtaufgabe gegen Post SV Crimmitschau mit einem nicht ganz sicheren 5:3 Erfolg, aber ein Brettpünktchen mehr wäre schon sehr hübsch gewesen. Aber auch mit diesem Erfolg sind wir an der Tabellenspitze mit dabei. Ganz im Gegensatz zu unserer 1.Mannschaft; diese musste nach dem Auslassen mehrerer Chancen eine 3:5 Niederlage gegen Turm Leipzig hinnehmen. An mindestens 2-3 Brettern war mehr als Remis oder Verlust möglich, läßt man solche Gelegenheiten aber ungenutzt, muss man halt die Tabelle von hinten aufrollen. 

Am vergangenen Wochenende sind wir nun endgültig in die neue Punktspielsaison eingestiegen. Den Anfang machten machten unsere Jugendlichen am Samstag mit der 1.Runde gegen unseren Reisepartner USG Chemnitz II in der Bezirksliga u16. Wollten wir eventuell um den Aufstieg mitspielen, mußte ein Sieg her. Und der perfekte Saisonauftakt gelang mit einem hart erkämpften 2,5:1,5 Erfolg. Nun müssen wir zwar bis November warten bis zur nächsten Runde, aber so kann es weitergehen. Ergebnisse.

Im Rahmen der Seniorensportwoche des Kreissportbundes hatte unser Verein am vergangenen Donnerstag zum ausschließlich den Senioren vorbehaltenen Schnellschachturnier eingeladen. Wie im vergangenen Jahr kamen wieder 10 interessierte Schachfreunde und -freundinnen und nach 5 spannenden Runden siegte Hermann Büll, vor Manfred Schmidt und Gerd Reißmann. Abschlußtabelle:

Wie jedes Jahr sind die Chemnitzer Jugendopen in der dortigen Messehalle Anfang September der scharfe Start in die neue Saison. In diesem Jahr waren wir mit sieben Teilnehmern super vertreten. Und auch die Leistungen unserer Sprößlinge haben gepaßt, selbst wenn hier oder da ein Pünktchen mehr wünschenswert gewesen wäre, in der Mannschaftswertung sind wir dabei, uns so langsam in Sachsen nach oben zu robben. Weiter so Jungs, ihr macht uns viel Freude! Ergebnisse.

Bevor unsere Saison so richtig los ging, stand ein gemütlicher Aufgalopp mit einem Freundschaftsmatch gegen den TSV Triebes am 18. August auf dem Programm. Diesmal kam auch endlich einmal unsere Jugend zum Zug. Für das Match an acht Brettern nahmen wir 4 Jugendliche mit und diese holten sich gleich mal phantastische 3,5 Punkte. Da ließen sich die "Alten" natürlich nicht lumpen und schoben 3 Punkte zum 6,5:1,5 Erfolg nach. Mit einem Blitzturnier nach dem Essen und gemütlichem Zusammensitzen klang unser Besuch in Triebes gegen 16Uhr aus.